Kategorie Jazz

  • Ich kann mich noch genau erinnern, wie ich Charlie Haden zum ersten Mal live gesehen und gehört haben. Es war 1980 beim New Jazz Festival in Moers. Die letzte Gruppe am ersten Abend war Old and New Dreams mit Don Cherry, Dewey Redman, Ed Blackwell und eben Charlie Haden. Dieses Konzert werde ich nie vergessen. Die Gruppen vorher waren mir viel zu akademisch und eher langweilig. Aber was die vier spielten, war zwar total schräger Jazz, doch er erreichte genau das, was damals im Trend war: Jazz wieder tanzbar zu machen.

    | |

  • Vor fünfzig Jahren, am 17. Juli 1959, starb die große Jazzsängerin Billie Holiday – im Alter von gerade einmal 44 Jahren. Das Deutschlandradio Kultur widmet ihr heute sein Kalenderblatt.

    | |

← Älter neuer →